logo-mini

Zuhören – Die Wende und IHRE Geschichte

Wir möchten diskutieren ...

mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern, sowie
Petra Köpping, Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration
Hanno Schmidt, Pfarrer i. R.
Harald Baumann-Hasske, Mitglied des Sächsischen Landtages
Die Jahre 1989/1990 brachten für die Menschen in Ostdeutschland endlich die politische Wende. Die lang ersehnte Freiheit wurde mit der friedlichen Revolution und der Wiedervereinigung auf einmal Realität. Ein Vierteljahrhundert später ist es Zeit, auf diesen Umbruch und die Geschichten dahinter zu blicken. Denn nicht alle Menschen haben von der Wende profitiert. Neue individuelle Ungerechtigkeiten entstanden und nicht alle Menschen konnten von der neuen Freizügigkeit profitieren.
Wir wollen mit Ihnen, über Ihre Erlebnisse und Erfahrungen sprechen. Dafür wollen wir zuhören und reden.
Deswegen laden wir sie ein. Seien Sie am 2. Mai, um 19.00 Uhr im Projekttheater Dresden (Louisenstraße 47) unsere Gäste und lassen Sie uns zuhören.