logo-mini

SPD-Fraktionschef Dirk Panter unterwegs in der Neiße-Region

Dirk Panter, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag,  und Harald Baumann-Hasske, MdL, besuchen am 22. März die Neiße-Region.

„Unsere 18 Abgeordneten sind in den Regionen verwurzelt und pflegen –  wo immer möglich –  enge Kontakte zu Bürgerinnen und Bürgern, zu Gewerkschaften, Institutionen, Unternehmen und Verwaltungen“, so SPD-Fraktionschef Dirk Panter. „Es gibt aber nichts, was man nicht noch besser machen kann. Nachdem wir nach arbeitsintensiven Monaten mit dem Lehrerpaket, dem Haushalt 2017/18 und dem Schulgesetz in Dresden sehr wichtige Dinge auf den Weg gebracht haben, möchte ich mir in den kommenden Monaten verstärkt ein Bild von der Situation vor Ort in den unterschiedlichen Regionen Sachsens machen. Wie wirkt unsere Politik? Wo sind ungelöste Probleme? Was müssen wir als SPD-Fraktion zusammen mit unserem Koalitionspartner unbedingt noch auf die Agenda setzen?“
Der Visite in Zittau werden in den kommenden Monaten Besuche in den Landkreisen  Sächsische Schweiz/Osterzgebirge, Nordsachsen und Mittelsachsen folgen.
Erste Besuchsstation am Mittwochvormittag ist Großhennersdorf. Dort werden sich die beiden Politker mit Vertretern der Festivalleitung des Neiße Filmfestivals treffen.  Es schließt sich am Nachmittag ein Gespräch mit Zittaus Oberbürgermeister Thomas Zenker an.  Außerdem ist ein Besuch der Hochschule Zittau/Görlitz geplant. Dirk Panter, Harald Baumann-Hasske und der Oberlausitzer Abgeordnete Thomas Baum, der dazustoßen wird, treffen sich dort unter anderen mit Rektor Prof. Dr. Friedrich Albrecht, Prof. Dr. Christa Heidger, Prorektorin für Bildung und Internationales, sowie Kanzlerin Karin Hollstein. Zu einem Abendessen sind dann nochmals einige der Gesprächspartner des Tages, aber auch Kommunalpolitiker, Vertreter von Verwaltungen sowie des Handwerks eingeladen.
Die Besuche beim Neiße Filmfestival sowie in der Hochschule Zittau/Görlitz sind presseoffen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der SPD-Landtagsfraktion.